Ausflüge und Freizeitmöglichkeiten


englische Version

Gumpoldskirchen


Sport- und Freizeitmöglichkeiten

Tennisplätze, Rad-, Wander- und Spazierwege, sowie ein modernes Freibad erlauben jedermann eine individuelle Urlaubsgestaltung.
Möglichkeiten zum Fußballspielen. Beethoven-Weg.

Ausflüge und Freizeitmöglichkeiten

Der Weinwanderweg

Ein Rundwanderweg, Gehzeit: 1/2 Stunde. Am Wegrand informieren Bilder, Texte und Figuren über den Weinbau und seine Arbeitsprozesse.
Herrliche Ausblicke auf Gumpoldskirchen.

Wanderung zum Richardshof

Gehzeit ca. 30 Min. bis zum beliebten Einkehrgasthof. Schöne Ausblicke auf das Umland von Gumpoldskirchen, viele für das Anningerland typische Schirmföhren.

Wanderung zum Anningerhaus

Schutzhaus und Einkehrhaus, herrliche Waldwege.

Wanderung zum Anningergipfel und zur Wilhelmswarte

Von der Wilhelmswarte genießt man eine prachtvolle Aussicht auf das Wiener Becken bis zum Leithagebirge und den Hundsheimer Bergen, die kleinen Karpaten,
das Bergland im südlichen NÖ und bei klarem Wetter auf den Ötscher, der markantesten Berg im Voralpenland.

Wanderung zur Jubiläumswarte

Wanderung zur Rudolf-Proksch-Hütte

Schutz- und Einkehrhaus auf dem Pfaffstättnerkogel. Daneben Aussichtswarte mit herrlichem Blick auf das Wiener Becken und die Berglandschaft im südlichen NÖ.

Wanderung zum Badener Kurpark

Besonders für jene Wanderer zu empfehlen, die sich für seltene Pflanzen und Blumen interessieren. Gehzeit ca. 2 1/2 Std.

Wanderung zum Husarentempel

Kleiner dorischer Tempel auf einer Anhöhe bei Mödling. Gehzeit ca. 2 Stunden. Herrliche Ausblicke in die Vorderbrühl und auf die Ruine Mödling.

Wanderung zur Ruine Mödling

Burganlage aus der frühen Babenbergerzeit, Gehzeit ca. 1 1/2 Std.

Wanderung zur Seegrotte in der Hinterbrühl

Die Seegrotte ist ein aufgelassenes Gipsbergwerk, das für Besichtigungen freigegeben wurde. Im Inneren größter schiffbarer unterirdischer See Europas - Gehzeit ca. 2 1/2 Std.


Anfahrtsroute


previous  next