GASTHAUS ZUM AGNESBRÜNNL
Jägerwiese 221
1190 Wien
Tel. 01/440 13 00
Mittwoch bis Sonntag
ab 9.00 Uhr geöffnet
Mo.+ Di. Ruhetag
 
9   13

Willkommen

im Gasthaus zum Agnesbrünnl auf der Jägerwiese,
am höchsten Berg Wiens, dem Hermannskogel !  

Auf unserer großen Wiese lässt sich ausgezeichnet rasten, oder lieber spielen und toben.
Unsere Terrasse und Gärten laden zur Entspannung in der Sonne oder im Schatten ein.

Innen sitzen wir gemütlich zusammen oder feiern Feste.
Lassen Sie sich von uns verwöhnen !
Bei uns auf der Jägerwiese lassen sich wunderbar Feste feiern.
Ob Kindergeburtstage, Jubiläen oder Hochzeiten. Wir helfen Ihnen dabei ein unvergessliches Erlebnis daraus zu machen, indem wir Sie mit unseren Schmankerln und Süßspeisen verwöhnen !

Auf der Jägerwiese haben wir auch jede Menge Tiere, da ist für alle was dabei.

Bei uns werden alle Speisen frisch zubereitet. Die Kräuter stammen aus unserem Kräutergarten und wir zaubern saisonale Schmankerln - achten Sie daher auch auf unsere Tageskarte!
Bei unserer breiten Angebotspalette ist für jeden was dabei. Wir wünschen Ihnen guten Appetit!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch !
Sabine März und Team

Historisches
Das Gasthaus zum Agnesbrünnl hat eine sehr lange Geschichte.
Schon am Anfang des vorigen Jahrhunderts befand sich am jetzigen Standort eine Gastwirtschaft.
Wanderer und Pilger, die das Agnesbrünnl aufsuchten, fanden hier Obdach und Verköstigung.

Das "Alte Gasthaus" auf der Jägerwiese, auch "Gasthaus zum Agnesbrünnl" genannt,
wurde 1959
von Frau Theresia März
erworben.

Es gab kein Fließwasser, keinen elektrischen Strom, dadurch auch keine Kühlanlagen,
kein Gas und keine der Zeit entsprechenden sanitären Anlagen.
Also wurde gleich mit umfangreichen Bauarbeiten begonnen.
Eine Wasserversorgung wurde eingerichtet.
Für die Stromversorgung wurde von der Aussichtswarte am Hermannskogel bis zum Gasthaus ein Kabel verlegt.
Weiters wurde für die Gasversorgung ein Gastank und für die Abwässer eine Kläranlage gebaut.


1972 wurde das "Neue Gasthaus" eröffnet


Gaumenfreuden inmitten der Naturidylle genießen. Für einen Kurzurlaub von der Stadt sind Sie bei uns genau richtig.
Ob Groß, ob Klein, Jung oder Alt. Wir sind Ausflugsziel für alle.


Legenden vom Agnesbrünnl       

So kommen Sie zu uns

Unser Lokal ist ausschließlich zu Fuß erreichbar.

•Von der Busstation des 38A Schönstatt am Kahlenberg (Sulzwiese) via Agneswiese in ca. 25 min Fußweg.

•Vom Parkplatz Cobenzl (der gleichnamigen Busstation des 38A) via Kreuzeiche in etwa 30 min.

•Von unserem Parkplatz an der Höhenstrasse, Kreuzung Sieveringerstrasse mit der Höhenstrasse. Gleich oberhalb des Grüass Di a Gott Wirtes in ca. 15 min. ( 1,3km).

•Ebenso in ca. 15 Min. vom Parkplatz beim Fischerhaus

Dieser ist auch öffentlich zu erreichen, mit dem Wienerwaldbus 43B, weiter zu Fuß über den Holzknechtweg.

Für all jene die Längere Wanderungen machen möchten:
•Direkt von Sievering:
39A Busstation Sievering
stadtauswärts bis zum Erbsenbach, weiter entlang dem Erbsenbach, über den Spiessweg und Schlussendlich über den Holzknechtweg zu uns. Gehzeit ca, 45-60 Min.

Weitwanderung- Stadtwanderweg 2:
Start Busstation 39A Sievering
Wegverlauf:
Busstation 39A Sievering - Agnesgasse - Salmannsdorfer Höhe - Häuserl am Stoan - Griass Di a Gott Wirt - Hermannskogel Jägerwiese -
Bei der Kreuzeiche - Cobenzl - Am Himmel - Gspöttgraben - Sieveringerstrasse Busstation 39A Sievering.
Gesamtlänge Ca. 10 Kilometer, 3-4 Stunden.

Für´s Navi:
Falls Jägerwiese unbekannt sein sollte, versuchen Sie Rohrerwiese (2)oder Sieveringerstrasse 236.